Automatenöle



Bezeichnung
ATF DEXRON III
Prod.-Nr.
26150
Visc.
Eigenschaften/Einsatz
ATF der Spezifikation GM Dexron III G.Einsatz: automatische Getriebe und Servolenkungen in modernen Personenwagen, Nutzfahrzeugen und Baumaschinen, stufenlose Getriebe, Turbokupplungen und Hydrauliksysteme.

Gebindecode: F, T, KA, 5L
Leistungsniveau
Allison C-4.
GM Dexron III.
Mercedes-Benz 236.1, 236.5.
ZF TE-ML 02F, 03D, 04D, 11B, 14A, 17C.

Freigaben: Terex Demag.
Voith H55.6335.xx.
Bezeichnung
ATF MULTI
Prod.-Nr.
26050
Visc.
Eigenschaften/Einsatz
ATF der Spezifikation GM Dexron II D. Einsatz: automatische Getriebe und Servolenkungen von Personenwagen Nutzfahrzeugen und Baumaschinen sowie stufenlose Getriebe, Hydrauliksysteme und Turbokupplungen.

Gebindecode: F, T, KA
Leistungsniveau
Allison C-4.
GM Dexron II D.
Mercedes-Benz 236.6.
ZF TE-ML 04D, 11A, 17C.


Freigaben: Mercedes-Benz 236.3 (pendent)
Voith Turbo H55.6335.xx.
Bezeichnung
ATF SUPER VTX
Prod.-Nr.
26200
Visc.
Eigenschaften/Einsatz
ATF der Spezifikation GM Dexron III H. Einsatz: automatische Getriebe und Servolenkungen in modernen Personenwagen, Nutzfahrzeugen und Baumaschinen, stufenlose Getriebe, Turbokupplungen und Hydrauliksysteme; für verlängerte Ölwechselintervalle.

Gebindecode: F, T, KA
Leistungsniveau
Allison C-4,
TES-295,
TES-389.
GM DEXRON III-H.
SP-II, SP-III.

Freigaben: MB-236.6.
Voith H55.6336.xx.
ZF TE-ML 04D, 14B, 16L, 17C.